Gunter Dueck

Komfortzone Zukunft oder Wider die Gewöhnung

Der Vortrag von Prof. Dr. Gunter Dueck versucht, die Psychologie des Wandels zu beleuchten. Kann es sein, dass viele Menschen als Kinder zu sehr dressiert wurden, so dass sie nicht mehr änderbar sind? Und andere unter Dressurversuchen so sehr litten, dass sie immer in Neues fliehen müssen? Alle diese Ängste sind für mich ein Ausfluss zu starker Gewöhnung in der Erziehung. Prof. Dr. Gunter Dueck plädiert für ein gutes Maß von “Ungewöhnung”, so dass keine Ängste oder Wutgefühle eingeprägt werden. Dann kann man sich leicht ändern, weil der Körper nicht gegen die Vernunft rebelliert. Dann kann Wandel nicht nur vom Verstand her positiv gewertet, sondern positiv erlebt werden.

MORE INFO